A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W

Hub

Hub ist in der Logistik die Abkürzung für eine Hauptumschlagbasis. Der Begriff stammt ebenso vom englischen Begriff Hub ab, der für für Drehkreuz, Verteilerzentrum und Knotenpunkt steht. An diesem zentralen Güterumschlagsplatz werden Warenströme gesammelt, sortiert und umgeladen. Auch wenn Hubs ihren Ursprung in der Luftfracht haben, existieren sie auch im Straßentransport, in der Seefracht und im Schienenverkehr.

Viele moderne Logistikdienstleister mit eigenem Netzwerk betreiben einen solchen, möglichst verkehrsgünstig gelegenen Hub. Das Ziel der Nutzung eines Hubs ist die Senkung der Transportkosten, denn es müssen nicht alle Standorte des Netzwerks miteinander verbunden sein, sondern alle Wege führen zu / von dem Hauptumschlagsplatz. An den einzelnen Standorten werden LKW mit Sammelgut für verschiedene Empfänger und Zielgebiete beladen und bringen diese zur Entladung ins Hub. Im Hub werden die Güter neu sortiert und direkt wieder verladen. Auf der Rückfahrt sind die Lkw nur noch mit Waren für das Zielgebiet des Standorts beladen.