A B C D E F G K L M S T W

Air Waybill (AWB)

Die Air Waybill (AWB) ist der englische Begriff für den Luftfrachtbrief, also das Warenbegleitpapier einer Luftfrachtsendung. Die AWB ist ein Vertrag zwischen dem Versender der Ware und einer oder mehreren Luftverkehrsgesellschaften, die diese transportieren.

Für eine pünktliche Warenauslieferung ist die Air Waybill essenziell, denn ohne diese darf ein Warentransport nicht durchgeführt werden, weil die Freigabe für den Lufttransport nicht vorliegt. Nur ein Transport per On-board Kurier ist ohne AWB möglich, denn hier wird die Lieferung als Gepäck und nicht als Luftfracht behandelt.

Der Luftfrachtbrief dient als Beweis des Beförderungsvertrages und für den Empfang der Güter. Außerdem enthält die AWB eine Versandliste mit Verzeichnis besonderer Anweisungen und anderer Begleitpapiere der Ware. Diese sind bspw: Frachtrechnung, IATA, Handelsrechnungen, Zollpapiere, Ausfuhrgenehmigung usw.

Von der Air Waybill gibt es drei Durchdrucke. Einen grünen für den Luftfrachtführer, einen blauen für den Absender und das Original in rot für den Empfänger. Zusätzliche Kopien sind gelb gekennzeichnet.            

Wenn mehrere Sendungen zusammengefasst verschickt werden, sind die Frachtpapiere der zusammengefassten Sendungen als Master Air Way Bill (MAWB), und die Papiere der einzelnen Sendungen als House Air Way Bill (HAWB) betitelt.